Die Majestäten

Beim Schützenfest auf der Hohen Heide werden Jahr für Jahr die Majestäten des Elmer Schützenvereins ermittelt, die dann für ein Jahr das Schützenvolk regieren. In dieser Zeit dreht sich alles um die Majestäten.

Die Majestäten repräsentieren den Verein zum Beispiel bei Geburtstagen, Hochzeiten und bei Veranstaltungen befreundeter Vereine. In Elm wird man nur einmal im Leben Schützenkönig. Nach der Entkrönung wird der Ex-Schützenkönig in die Gruppe der ehemaligen Könige aufgenommen. Der Schützenkönig erhält eine Scheibe, die am Giebel seines Hauses durch seinen Vorgänger angebracht wird. Zum „Scheibe anmachen“, werden die letzten 10 Könige und der Vorstand, sowie ein Vertreter der Elmer Jägerschaft eingeladen. Der Königsball im Januar ist ein weiteres Highlight im Schützenjahr. Der eigentliche Höhepunkt ist dann aber das Schützenfest, das zu Ehren der amtierenden Majestät veranstaltet wird und in dessen Verlauf dann auch die neuen Majestäten ermittelt werden.

Das Königshaus 2016 / 2017